Talent werden

Interessierte Mädchen melden sich beim Koordinator oder beim Headcoach des Regionalen Trainingszentrums Volleyball Zürich. Der Eintritt erfolgt wenn immer möglich auf den Wechsel in die Sekundarschule hin. Für den Eintritt ist in der Regel eine Talent Card von Swiss Olympic Voraussetzung. Eine Talent Card erhalten Mädchen, die an einer nationalen oder regionalen Sichtung von Swiss Volley genügend Punkte erzielen, um als Talent erkannt zu werden. Regionale Sichtungen für Mädchen im Alter bis 13 Jahren finden jeweils im November statt. Mädchen der entsprechenden Jahrgänge aus der Region Zürich werden persönlich zur Teilnahme an der Sichtung eingeladen.

Das Regionale Trainingszentrum Volleyball Zürich führt jeweils im  November einen Informationsabend für Mädchen durch, die sich für einen Eintritt aufs folgende Schuljahr interessieren.

Parallel zur Aufnahme ins Regionale Trainingszentrum Volleyball Zürich müssen sich die Mädchen um die Aufnahme in eine der beiden Sportschulen bewerben. Achtung: Die Anmeldetermine der Sportschulen sind bereits Mitte (Sportgymnasium) bzw. Ende Januar (Sport-Sekundarschule) ab. Bis dann müssen die kompletten Anmeldedossiers eingereicht sein. Klappt die Aufnahme in eine Sportschule und wurde die Interessentin von Swiss Volley an der Sichtung als Talent eingestuft, steht einer Aufnahme in das Regionale Trainingszentrum Volleyball Zürich nichts mehr im Wege.

Download
Zusammenarbeitsvereinbarung Athletin Muster
Zusammenarbeitsvereinbarung Athletin Mus
Adobe Acrobat Dokument 513.2 KB
Download
Vorgaben für die Ausbildung von Athletinnen im LzVZ
VorgabenAusbildung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.2 KB